Themenübersicht

 

 

 

 

 

Amex (2)i

Wie versetzt man die Amex i in den Auslieferungszustand zurück, um die Nebenstellen frei zu schaltet?

Hörer abnehmen und '118' wählen. Anlage wird dadurch in den Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Ich möchte die Telefonanlage Amex i als Türsprechanlage einsetzen. Das Türmodul habe ich schon, nur wo muß ich das analoge Telefon anschließen damit es "bimmelt" wenn vor der Haustüre jemand klingelt?

Dies ist leider nur an der Amex 2i möglich. Um diese Endgeräte verbinden zu können, wird ein Zwischenmodul - das Doorline M01 - benötigt. Voraussetzung ist, daß die Nebenstellenanlage eine Schnittstelle nach FTZ-123-D12 besitzt. (Angabe in der Bedienungsanleitung. der Nebenstellenanlage)

Kann die Amex i mit dem Tonwahlverfahren (MFV) betrieben werden ?

Nein, die Amex i ist nur im Impulswahlverfahren (IWV) zu betreiben.

[Zurück]

 

 

 

 

Historische Kommunikation

Ich bin auf der Suche nach einem Wählscheibentelefon z.B. Telekom Typ 791. Können Sie dieses Modell anbieten?

Dieses Modell ist zur Zeit lieferbar. Geputzt und geprüft. (Preis: 15 €) Andere Modelle bitte nachfragen.

Wie erkenne ich, ob mein Telefon auf Mehrfrequenzwahl umgestellt werden kann? Und wenn ja, wie?

Die entnehmen die bitte der Datenbank. Falls Sie Ihr Telefon nicht finden sollten oder keine näheren Angaben vorhanden sind. Schicken Sie bitte eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ich habe ein Telefon das auf der Unterseite die Bezeichnung W 38 trägt. Es sieht aber aus wie eine W 48. Handelt es sich bei dem W 38 um eine andere Serie? Wann wurde das W38 ungefähr gebaut. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Der W38 ist zwar äußerlich dem W48 sehr ähnlich, aber er besteht im inneren aus anderen Bauteilen. Der W38 wurde ab 1938 und der W48 ab 1948 ausgeliefert. (Geräte werden nach dem ersten Auslieferungsjahr bezeichnet.)

Ich besitze ein Signo 2 und möchte das Wählverfahren umstellen. Leider habe ich keine Bedienungsanleitung mehr. Wie kann ich das Wählverfahren umstellen?

Hörer abnehmen, SET-Taste drücken, Ziffern '11590' eingeben, Wahlwiederholungstaste drücken, Ziffern '037', SET-Taste. Telefon ist jetzt umgestellt auf MFV mit Flash.

Habe ein rotes älteres Telefon daheim. Und zwar: KFeAp 380-2 (Kiel Hanseat) es ist so eines wo die Tasten im Hörer sind. Brauche eine Bedienungsanleitung da ich nicht weiß wie man die Kurzwahlnummern einspeichern kann und ob das Gerät auf Tonwahl um zu stellen ist.

Um bei dem Kompakttelefon KIEL HANSEAT die Kurzwahlrufnummern zu speichern, heben Sie den Hörer ab und warten auf den Wählton, drücken Sie die Speichertaste (Pfeil mit Punkt) und halten sie gedrückt. Drücken Sie nun die Zifferntaste unter der Sie die Nummer gespeichert haben möchten, und tippen Sie anschließend die Rufnummer ein. Lassen Sie nun die Speichertaste los. Sie können jetzt auf die selbe Art und Weise weitere Rufnummern speichern, oder Sie legen auf.

Um durch eine im Kurzwahlspeicher abgelegte Rufnummer zu wählen, drücken Sie einfach kurz die Speichertaste und anschließend die jeweilige Ziffer.

Der Kompaktapparat verfügt lediglich nicht über das Impulswahlverfahren.

Es gibt zwar die Bedienungsanleitung für das IQ-Tel 2 aber mit Schlüsselschalter. Meines hat aber keinen Schlüsselschalter. Wie kann ich da die Gebührenspeicher löschen?

Zum Zurücksetzte des Speichers heben Sie den Hörer ab, drücken die "SET-Taste" (Pfeil mit Raute), dann drücken Sie "11590" "Wahlwiederholung" "250" und "SET-Taste". Nach dem Verschwinden der Display-Anzeige sollte sich das Gerät im Auslieferzustand befinden.

Ich habe ein Gerät Tel 01 LX, weitere Bezeichnung 01.90B. Dieses Telefon wollte ich in meine Telefonanlage einbinden. Dazu müsste ich aber das Wahlverfahren umstellen, weiß aber leider nicht wie (im Gerät ist ein Hakenschalter und ein Drehpoti.

Um Ihre Telefon umzustellen drehen Sie den Potti bis zum Anschlag auf die andere Seite (Umstellen des Wahlverfahrens). Anschließend öffnen Sie den Hakenschalter (Flash-Taste). Jetzt müsste das Gerät an der Anlage funktionieren.

Ich bin im Besitz einer Telekom XI521 Telefonanlage und wie ich nun leider feststellen musste, auch im Besitz einiger älterer Telekom Telefone (Modell Nummer 372.1 und 372.2) Ich bin nicht in der Lage, mit diesen Telefonen intern zu vermitteln, bzw. diese auf MFV umzustellen. Ist Ihnen eine funktionierende Anschaltung an die Tel. Anlage bzw. Umschaltung der Telefone auf MFV bekannt?

Bei den von Ihnen genannten Telefonen der Dallas-Serie, handelt es sich um Geräte nicht auf MFV umstellbar sind und somit auch keine Flash-Tasten-Unterstützung besitzen. Das heißt, Sie können nicht alle Funktionen der TK-Anlage nutzen. Um wenigstens intern telefonieren zu können, müssen Sie die Automatische Amtsholung für diesen Port deaktivieren. Um in das Netz der Deutschen Telekom zu telefonieren, wählen Sie dann die "0".

Ich möchte mein W48 an einen Analogwandler (TA Basic) anschließen. Da das Telefon aber keinen Stecker, sondern nur 4 Litzen, hat bin ich ziemlich ratlos... können sie mir helfen?

Am Besten gehen Sie folgendermaßen vor: Besorgen Sie sich eine Telefonanschlussschnur F-codiert und schneiden den kleinen transparenten Westernstecker ab. Jetzt müssen Sie nur noch die zwei Drähte an La und Lb im Telefon anschließen. Je nach Hersteller handelt es sich um die beiden inneren oder die beiden äußeren Drähte des Flachbandkabels. Sobald Sie die richtigen angeschlossen haben, hören Sie einen Wählton im Hörer.

Ich bin beim Lesen in alten Schaltplänen über einen Anschluss-Stecker einen Schauzeichenapparates gestoßen. Darin sind die Anschlüsse La, Lb,a2,b2,W,E und G1 vorhanden. Wissen Sie, welche Funktion der Anschluß G1 hatte? Ich finde die Funktion trotz Plan nicht heraus.

Dabei handelt es sich um die besondere Steuerader G (ab Baureihe 61). Für die Steuerung von Gebührenanzeigern mit Transistoren oder Zusatzeinrichtungen, die beim Abheben oder Auflegen des Handapparates einen Impuls durch Hinzuschalten oder Abschalten der Gleichspannung vom Amt benötigen, der Beginn und Ende der Gesprächsverbindung anzeigt (z.B. Anrufbeantworter).

Wissen Sie, woran es liegen kann, wenn ich bei meinem W48 wähle und gleichzeitig die Klingel läutet?

Da ist wahrscheinlich eine Brücke zwischen der a Ader und der W Ader. Falls eine alte ADo4 Dosenanlage ist könnte auch der Stecker nicht richtig stecken, wodurch die Brücke in der letzten Dose für diese Verbindung sorgt.

Ich habe mir gebraucht ein Fax gekauft: Telekom Fernkopierer (FAX) AF310T. Ich weis aber nicht wie und wo man einstellen kann, dass bei den von mir gesendeten Fax-briefen oben meine Faxnummer steht.

Also: Funktionstaste, dann Rautetaste, dann aktuelle Uhrzeit eingeben (vorher vom Display ablesen) wird aber nicht angezeigt beim eingeben. Eingabeformat= z.B. 1156 für 11 Uhr 56. Dann erscheint im Display Servicemode. Dann mit den Pfeiltasten durchsuchen bis "Kennung eingeben" erscheint. Dann Kennung eingeben z.B. +49 Vorwahl ohne 0 Rufnummer. Mit den Pfeiltasten können auch Leerzeichen eingegeben werden.

Können Sie mir sagen, wie die Kennung am Post FAX AF300-1 eingestellt werden kann?
  1. Gerät einschalten -> Datum / Uhrzeit
  2. drücke taste FUNKTION 6 mal -> EINGABEN
  3. drücke taste AUSWAHL/MFV 4 mal
  4. Kennung eingeben
  5. drücke taste START/TEST ----
  6. Zugangscode "2323" mit Ziffertaste eingeben 2323
  7. drücke START/TEST ----
  8. Tln.-Kennung mittels Zifferntasten (R=+,#=Leerstelle +491234567890)
  9. Zum speichern der kompletten Eingabe START/TEST drücken
  10. Eingabe Beendet nach 1sek. EINGABE
  11. Eingabeprozedur mit STOP beenden ( Datum Uhrzeit)
Ich habe ISDN-Telefon Granat 3 bekommen und möchte es gerne an den ISDN Bus anschließen. Jedoch hat dieses Telefon eine art erweiterten TAE Stecker, dh. vier weitere Anschlüsse unterhalb des normalen TAE Steckers. Gibt es einen Schalt- oder Belegungsplan für dieses Telefon und versteht es eigentlich Euro ISDN?

Das ISDN-Telefon Granat 3 beherrscht leider nur das veraltete nationale ISDN-Protokoll 1TR6 und ist mit dem Euro ISDN nicht kompatibel!

[Zurück]

 

 

 

 

 

BTX

Mein Rechercheanliegen ist das Angebot eines Bekannten, bzgl. eines Multitel 1 oder 11 (hat einen S/W Monitor mit brauner Plastikrahmung) für meine Computersammlung. Er will dafür 500.-DM . Meine Frage: Ist das Gerät soviel wert (auch Liebhaberwert) ?

Dies ist sehr schwer zu beantworten, da der Liebhaberwert eine Sache der persönlichen Wertschätzung ist. Beachten Sie auch, daß Onlinebanking der einzige BTX Dienst ist, der noch angeboten wird. Ich halte 150 bis 200 DM für einen realistischen Preis.

[Zurück]

 

 

 

 

Münzer

Ich suche einen Tischmünzer 55 bzw. Vorgänger- oder Nachfolgermodell. Können Sie mir behilflich sein? Ich such nur einen Tischmünzer bzw. diesbezügliche Informationen. Ich denke, ein wirklich gut erhaltenes Gerät müsste um die 300,- zu haben sein?

Informationen zu Münzer erhalten Sie im Bereich Datenbank > Münzer. Diese Geräte, können Sie bei uns nicht direkt erhalten, aber bei Interesse schicken wir Ihnen gerne Bezugsadressen. Der Tischmünzer 55 ist schon für etwa 250 - 300 DM, je nach Zustand,  zu haben. Für die Münzer 56, 57,... etc. sollten Sie mindestens 500 DM kalkulieren. Beachten Sie aber auch deren Gewicht von 20 - 30 kg. (Versand!?)

Ich interessiere mich für Münzfernsprecher resp. Münzer 55 und 57. Können diese an einem "normalen" Anschluss betrieben werden?

Ja, diese Münzer können an einem analogen Anschluss der Deutschen Telekom betrieben werden. Allerdings muss ein 16 kHz-Impuls geschaltet sein. Bitte beachten Sie, daß es beim Betrieb an einer ISDN-Telefonanlage mit analogen Nebenstellen zu Störungen kommen kann, oder ein Betrieb sogar unmöglich ist. Grund hierfür ist die oft niedrigere Ruf- und Speisespannung der ISDN-Anlagen gegenüber dem T-Net-Anschluß.

Ich habe neulich ein Clubtelefon 1 vor dem Schrott gerettet, meine Schule brauchte es nicht mehr (Euro-Umstellung) und so konnte ich es haben. Nun würde ich aber gerne das Telefon so "kurzschließen", dass man auch ohne Münzeinwurf telefonieren kann. Kannst du mir da weiterhelfen oder hast du sogar einen Schaltplan?

Ein "kurzschließen" des Gerätes gegen das Abkassieren ist leider nicht möglich. Man kann aber, wenn an der angeschlossenen Telefonleitung keine Gebührenimpuls anliegt, nach dem einwerfen von z.B. 50 Pf ohne Begrenzung telefonieren. Die Münze wird auch nach Gesprächsende zurückgegeben und nicht kassiert. Lediglich die Notrufnummern können mittels Jumper auf der Hauptplatine freigegeben werden.

Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie ich am Clubtelefon 1 den Wert für die erste Gebühreneinheit einstellen kann (bspw. von 40 auf 50 Pfennig) und welche Bedeutung die Jumper auf der Hauptplatine haben? Kann man das Wahlverfahren umschalten?

Beim Clubtelefon stellen Sie den Wert der Gebühreneinheit ein, indem Sie die Jumper 11 bis 13 auf der Hauptplatine entsprechend stecken. Im Auslieferungszustand sind alle Brücken links gesteckt. Wenn Sie jetzt den Jumper 11 nach rechts stecken, so beträgt der Betrag 20 Pf + 10 Pf. So können Sie einen Betrag zischen 20 Pf und 90 Pf einstellen. 

Die Jumper haben folgende Funktion:

ZT: Zeittakt

BG: Benutzungsentgelt

GE: Gebühreneinheit

Notruf: 110/112 münzpflichtig

IWV: ohne Funktion (Die Umschaltung des Wahlverfahrens ist nicht möglich.)

[Zurück]

 

 

 

 

Sinus

Wisst Ihr, ob das Sinus 51 an einer Gigaset Basis angeschlossen werden?

Das Handgerät des Sinus 51 lässt sich leider nicht an eine Gigaset-Basisstation anmelden, da es noch nach dem analogen CT 1+ Standart arbeitet. Dieser erlaubt immer nur das Betreiben des Handgerätes an der mitgelieferten Basisstation.

Ich suche für mein Sinus LX 2 neue Akkus. Mittlerweile ist die Sprechzeit auf ca. 15 Min. gesunken.

Neue Akkus für ihr Sinus 2LX sind überhaupt kein Problem. Da es den kompletten Akku-Pack nicht mehr zu kaufen gibt, wechselt man nur die Akku-Zellen aus. Dazu müssten Sie uns beide Akkus schicken, und wir tauschen ihnen die Zellen gegen neu leistungsfähigere aus. Damit können Sie dann auch wesentlich länger telefonieren.

Ich brauch ganz dringend zwei neue Akkus für ein Hagenuk ST 900 DX, müsste baugleich mit dem SINUS 11 der Telekom sein. Leider sind mir die Akkus bei einem Umzug abhanden gekommen. Was kosten die Akkus bzw. gibt's es überhaupt noch welche?? Kann ich online welche bestellen?

Wir haben noch Akkus auf Lager für das HAGENUK ST 9000 PX. In wieweit die beiden Geräte bezüglich der Akkus baugleich sind, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Die Akkus kosten 49,90 DM zzgl. Porto.

Ich benötige für ein Sinus 42i (Station) eine Bedienungsanleitung, zumindest einen Tip wie man das Sperrschloss/Schlüssel deaktiviert.

Um die PIN zum Zurücksetzen des Sperrschlosses zu erfahren wenden Sie sich bitte an die Technische Kundenberatung der Deutschen Telekom unter 01805/1990.

Ich hatte vor ein paar Jahren mal ein Sinus 11 auf dem Flohmarkt erworben, die Zellen erneuert, leider war's wohl Billigkram (5 Zellen mit 1,2Volt 600mA NC-2000 Standard von Varta), hat jedenfalls bald den Geist wieder aufgegeben. Nun habe ich das Teil mal wieder ausgegraben und wüsste gerne, wie man die Akku Packs am sinnvollsten bestückt. Gibt es vielleicht auch irgendwo bezahlbare Ersatzakkus?

Die Akkus müssen nicht unbedingt Billigkram gewesen sein. Die recht alte Ladetechnik hat die Zellen natürlich nicht optimal geladen, was zu Ausfällen nach einigen Jahren führt.  Es bleibt nur das Austauschen der Akkus gegen einen baugleichen Typ mit den selben Daten (s. Frage). Wir führen den Austausch auch gerne für Sie durch. Sie können den Akku auch direkt bestellen bei der Fa. Conrad Electronic.

 
 

 

 

 

Tk-Anlagen

Wie kann ich die Konfigurationssoftware der Eumex 208 starten, wenn ich das Passwort vergessen habe?

Falls Sie das Passwort für Ihre Eumex 208/ 209 vergessen haben sollten, geben Sie einfach das Servicepasswort "magenta" (ohne Anführungszeichen) ein, dann können Sie das Kundenpasswort zurücksetzen. Aber Vorsicht: damit haben Sie Zugriff auf Servicemenüpunkte, mit denen Sie Ihrer TK- Anlage eventuell schaden könnten, wenn Sie nicht Fachkundig sein sollten.

 


Für evt. auftretende Fehler oder Datenverluste im Endgerät übernimmt Fernsprecher Service keine Haftung!
Alle Angaben ohne Gewähr.