Clubtelefon 3 

TMünzTel 66

**Achtung: Dieses Clubtelefon wurde nie von der Bundespost eingeführt. Es wurden lediglich einige Testexemplare hergestellt.**

Leistungsmerkmale

Tastenfeld

Elektronische Münzprüfung

Impuls-Wahl-Verfahren

Direktes Kassierverfahren

4   Münzsorten (10 Pf, 50 Pf. 1 DM, 5 DM) Fassungsvermögen des Münzspeichers: bis 4 Münzen, je nach Kombination        Einstellmöglichkeiten:

       Gebühreneinheiten von 0,20 DM bis 1,00 DM         Benutzungsentgelt (Zuschlag zur 1. GE) von 0,00 bis 0,20 DM

Externes Münzvorratslager: Aus diesem werden vom Gerät bei Bedarf Münzen in den internen Speicher übernommen

Speisung aus der Anschlußleitung

4 stelliges Display:

  • Als Guthabenanzeige

  • Zur Anzeige der gewäh1ten Rufnummern

  • Zur Zahlungs- und Nachzahlungsaufforderung durch blinkendes Münzsymbol

  • Zur Anzeige von Fehlercodes

Gesperrte Rufnummern:

  •     FernVStHand (Inland)            010

  •     FernVStHand (Ausland)        0010

  •     Küstenfunkstelle                     012x

  •     Telegrammaufnahme              113x/0113x

  •     Fernsprechauftragsdienst     114x/0114x

 

Akustische und optische Nachzahlaufforderun

Weltweite Wählverbindungen möglich

      Wiederwahlmöglichkeit durch Kurzeinhängen (<1,5 Sek.)

Fassungsvermögen der integrierten Kassette: ca.: 230 10 Pf-Münzen

Wahlwiederho1ungsmöglichkeit nach Kurzeinhängen

      Ankommende Gespräche möglich (eingebauter       Tonruf)

Münzerkennungston bei ankommenden Gesprächen (abschaltbar)

K-Nr. 121 852 032-6